Definitionen

1.1. Nachstehend schlüsseln wir die aktuellen Geschäftsbedingungen für Verträge zwischen Cryptoder und deren Kunden auf.

1.2. Der Kunde ist die natürliche oder juristische Person, die mit Cryptoder ein Abkommen abschliesst bzw. sich auf deren Website anmeldet.

1.3. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.4. Cryptoder ist ein Dienstleistungsunternehmen von IT Cryptoder Group SL, mit Sitz in Valencia (Spanien) und Postanschrift in Avinguda de les Corts 41 Valencianes, PLZ 46015 Valencia, (Spanien), eingetragen im Handelsregister mit der ID.-Umsatzsteuernummer B98971625 (nachfolgend "Cryptoder"), die Kunden den Kauf und Verkauf von digitalen Währungen (Kryptowährungen) über die Website www.cryptoder.com anbietet.

2. Gebühren und Steuern

2.1. Alle Preise, die auf der Cryptoder-Website veröffentlicht werden, enthalten Steuern, sofern auf der Website nicht anders festgehalten.

2.2. Der Inhalt der Website wurde gewissenhaft erstellt. Cryptoder ist jedoch nicht für mögliche Fehler oder Unterlassungen von Informationen in der Website verantwortlich.

3. Anmeldung

3.1. Um die Cryptoder-Website optimal zu nutzen, steht dem Kunden das Anmeldeformular auf der Web-Seite zur Verfügung.

3.2. Der Kunde muss mindestens achtzehn (18) Jahre alt sein, um die Website und die Dienstleistungen nutzen zu können. Sollte Cryptoder feststellen, dass der Kunde die Volljährigkeit zum Zeitpunkt der Anmeldung nicht erreicht hat, kann Cryptoder die Anmelde- informationen umgehend deaktivieren und offene Kauf- und Verkaufaufträge stornieren.

3.3. Um sich anzumelden, ist nur die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort erforderlich, um sich auf der Cryptoder-Website einloggen können.

3.4. Der Kunde muss die eigenen Anmeldedaten, d.h. E-Mail-Adresse und Passwort, an einem sicheren Ort und außerhalb der Reichweite von Dritten, aufbewahren. Der Kunde trägt die volle Verantwortung hinsichtlich des Gebrauches bzw. Missbrauches des Cryptoder-Konto’s und der hierüber getätigten Transaktionen.

3.5. Sollte der Kunde den Verdacht haben, dass die Anmeldedaten von dritten nicht beauftragten Personen verwendet werden, hat er unmittelbar das Passwort zu ändern und Cryptoder hierüber zu benachrichtigen, damit Cryptoder die erforderlichen Massnahmen ergreift. Um die Kunden vor solcher Art von Missbrauch zu schützen, hat der User bei Cryptoder die Möglichkeit, über sein Benutzerpanel die Authentifizierung in zwei Schritten manuell einzustellen. Dieses zusätzliche Sicherheitssystem soll die Kunden vor Missbrauch deren Kundenkonten schützen.

4. Ein- und Auszahlungen

4.1 Einzahlungen in Cryptoder

Cryptoder akzeptiert lediglich Zahlungen per Banküberweisung. Die Wartezeit für die Aktualisierung der Anzahlung beträgt zwischen 1-2 Werkstage für Kunden mit Wohnsitz innerhalb der EU und bis zu 3 Werkstage für Nicht-EU-Staatsbürger.

4.2 Auszahlungen von Cryptoder

Nach Erhalt des Auszahlungsantrages des Kundens, ist mit einer Frist von 24 Stunden zu rechnen. Innerhalb dieser Frist kann der Antrag widerrufen werden. Danach wird der Auftrag bearbeitet und die Banküberweisung veranlasst, weshalb eine Stornierung dann nicht mehr möglich ist. Die Gutschrift des Betrages wird in der unter Ziffer 4.1 genannten Frist erfolgen.

5. Kryptowährungen / Digitale Währungen

5.1. Jeglicher Kauf bezieht sich auf digitale Güter ohne einen spezifischen Wert. Der Kunde akzeptiert mit jeder Einzahlung für Kryptowährungen den Preis, den Cryptoder in diesem Moment festgelegt hat.

5.2. Der Kunde versteht, dass die Werte aller Kryptowährungen staendigen Schwankungen ausgesetzt sind und sich daher jederzeit verändern können.

6. Werbeaktionen von Cryptoder

6.1. Cryptoder will den Dank für die Anmeldung neuer Kunden anhand eines 10 EUR-Bonus aussprechen. Deshalb bekommt jeder Neukunde nach Anmeldung und Einzahlung des Mindestbetrages von 100 EUR, zusätzlich einmalig 10 EUR auf sein Saldo gutgeschrieben, Dieser Bonus gilt ausschließlich für die erste Einzahlung. Der Kunde kann diesen Bonus jederzeit, unter der Voraussetung zehn Transaktionen getätigt zu haben, auszahlen lassen. Sollte der Kunde, vor Erfüllen der erwähnten Voraussetzung, die Auszahlung seines Guthabens beantragen, wird der Wert des 10-Euro-Bonus vom auszuzahlendem Saldo entsprechend abgezogen.

7. Kauf und Verkauf

7.1. Sobald eine Einzahlung auf das Kundenkonto bestätigt wurde, kann der Kunde mit dem Kauf und Verkauf der verfügbaren digitalen Währungen beginnen.

7.2. Die Anzahlung kann lediglich über Banküberweisung erfolgen, siehe Punkt 4.

7.3. Die Zustellung von Kryptowährungen erfolgt automatisch durch die Bereitstellung einer Währungstransaktion an das in Cryptoder angegebene Portfolio.

7.4. Sobald eine Transaktion abgeschlossen wurde (Lieferung der ausgewählten Produkte), kann sie nicht rückgängig gemacht werden; die in der Webseite getätigten Aufträge werden nicht rückerstattet. Der Kunde versteht, dass sofern der Prozess erfolgreich abgeschlossen wurde, die ausgeführten Transaktionen nicht stornierbar sind und daher weder geändert noch widerrufen werden können,

7.5. Cryptoder kann nicht gewährleisten, dass allen Kunden die diversen Zahlungsmittel zur Verfügung stehen, da deren Verfügbarkeit von diversen Eigenschaften wie Standort, identitätsbezogene Informationen die dem Unternehmen übermittelt wurden, sowie bestimmte Einschränkungen von den diversen Zahlungsdienstleistern, abhängig ist.

7.6. Cryptoder wird alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel nutzen, um die erworbene digitale Währung so schnell wie möglich auf das Kundenkonto auszuführen. Der Kunde akzeptiert jedoch, dass die Umwandlung der gekauften Kryptowährung getrennt von der tatsächlichen Belastung des gewählten Zahlungsmittels abgeschlossen werden und es einige Zeit in Anspruch nehmen kann, bis dass die Übertragung der digitalen Währung bearbeitet ist. Ferner akzeptiert der Kunde, dass in den Fällen höherer Gewalt, wie z.B. techhnischen Störungen, Cryptoder evtl. den Auftrag, nicht innerhalb der festgelegten Fristen erfüllen kann.

7.7. Die Nutzung des Kaufsservices der Cryptoder-Website gewährleistet nicht, dass der Kunde die erworbene digitale Währung an die Gesellschaft verkaufen kann. Alle Preise, die in Cryptoder angezeigt werden, sind informativ und können sich jederzeit ändern. Cryptoder ist nicht verpflichtet, digitale Währungen, die im Laufe der Zeit nicht mehr vermarktet werden bzw. bedingt durch höhere Gewalt, zu übernehmen. Bei den meisten Verkaufstransaktionen werden Transaktionen innerhalb von 24 Stunden durchgeführt, bei großen Transaktionen kann die Wartezeit auf einige Tage verlängert werden. Unser System verfügt über ein Warnsystem, welches unsere Kunden gegen einen Vermögensverlust von mehr als 70% schützt. Bei Erreichen dieses Prozentsatzes, wird Ihr Wallet automatisch geschlossen und der Restwert Ihrer Kryptowährungen in Euros umgewandelt. Das System schützt sowohl unser Kunden als auch unser Unternehmen vor negativen Salden, da Verluste von über 70% unseres Vermögens genauso schädlich für unsere Kunden wie für uns wären. Um solche schädliche Folgen zu vermeiden, haben wir dieses Warnsystem eingebaut. Jedes Wallet wird separat berechnet.

7.8. Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, soweit erforderlich, bei jeder Transaktion, die Gebühren anzupassen, um die ordnungsgemäße Ausführung des Auftrags zu gewährleisten.

7.9. Steuern: Der Kunde übernimmt jegliche Verantwortung gegenüber dem Finanzamt, hin-sichtlich steuerpflichtiger Erklärungen aller über Cryptoder getätigten Transaktionen. Um entsprechend der gesetzlichen Regelungen für diese Art von Transaktionen zu verfahren, empfiehlt Cryptoder allen Kunden, sich über einen Steuerberater oder -agentur zu informieren.

8. Gebühren

8.1 Für die Einzahlungen über Banküberweisung beträgt die Gebühr 0 EUR. Die Auszahlungsgebühr über Banküberweisungen beträgt ebenfalls 0 EUR für Kunden mit Wohnsitz innerhalb Europa’s und 10 EUR für nicht europäische Staatsbürger.

8.2. Die Transaktionsgebühr beträgt 0,1%, berechnet auf die erworbene Kryptowährung, unabhängig von der Menge. Die Gebühr für Umwandlungen in Euros beträgt ebenso 0,1% berechnet auf den Endbetrag im Moment der Umwandlung von der Kryptowährung in Euros. Die Kunden haben bei Cryptoder den Vorteil, jederzeit die Kryptowährungen ihres Cryptoder-Konto’s mit einem Klick in Euros umzuwandeln.

9. Risiko

9.1. Die Vermarktung von Waren und Produkten, realen oder virtuellen, sowie virtuellen Währungen, tragen erhebliche Risiken mit sich. Die Werte können in bestimmten Momenten schwanken. Aufgrund solcher Preisschwankungen kann der Kunde den Wert seines Vermögens erhöhen oder verlieren. Jede Währung, virtuell oder nicht, kann großen Wertschwankungen unterliegen. Von Natur aus besteht stets ein Risiko, Verluste, als Folge eines Kaufes, Verkaufes oder Handel jeglicher Güter, zu machen. Das Unternehmen arbeitet mit Bankdienstleistern, um sowohl Einzahlungen zu ermöglichen, wie Auszahlungen zu leisten. Unsere Bankdienst-leister überweisen keinerlei digitaler Währungen, wechseln keine digitale Währung und bieten keine Dienstleistungen im Zusammenhang mit digitaler Währung an. Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für Verluste, die durch Ausfälle, Netzwerkvolatilität, Wallet-Wartung oder Marktbedingungen verursacht werden. In bestimmten Ländern kann die Bereitstellung unserer Dienstleistungen und die Verbreitung der auf dieser Webseite enthaltenen Informationen nach geltendem Recht verboten oder eingeschränkt sein. Unsere Dienstleistungen und Informationen sind nicht für Personen dieser Ländern bestimmt. Die Benutzer dieser Webseite haben sicherzustellen, dass die Nutzung unserer Dienstleistungen und Informationen nicht gegen Verbote und gesetzlichen Einschränkungen in seinem Land verstößt. Cryptoder trägt keine Verantwortung für die Anwendung seiner Dienstleistungen und Informationen durch gebietsansässige Kunden an Orten, an denen die Cryptoder-Aktivitäten gesetzlich verboten oder eingeschränkt sind. Der Benutzer hat für die Einhaltung aller anwendbaren Gesetze in der entsprechenden Gerichtsbarkeit zu sorgen und hat bei Nichteinhaltung jegliche Verantwortung zu tragen.

10. AML (Anti-Money Laundering )-Programm

10.1. Anti-Money Laundering ist für Cryptoder von größter Bedeutung und folgt jegliche Maßnahmen gegen Geldwäsche.

10.2. Cryptoder muss seine Kunden entsprechend den möglichen KYC-Vorschriften kennen (Kenne deinen Kunden).

10.3. Bei Verdacht auf kriminelle Aktivitäten seitens des Kunden behält sich Cryptoder das Recht vor, Transaktionen bis zur Identitätsbestätigung des Käufers einzustellen. Cryptoder kann diese Überprüfung sowohl telefonisch als auch per E-Mail durchführen. Cryptoder kann den Kundenauftrag jederzeit stornieren, sofern ein begründeter Verdacht auf mangelnde Zuverlässigkeit des Käufers besteht.

10.4. Alle User müssen ihre E-Mail-Adresse bestätigen, was Voraussetzung für die Anmeldung auf der Webseite ist. Ungeprüfte Benutzer können keine Transaktionen tätigen. Erster Verifizierungsschritt: Die Benutzer müssen ihre persönlichen Daten auf Basis eines Überprüfungsprozesses bestätigen, indem eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses in das Kundenprofil hochgeladen wird, um anhand dieses Dokumentes die Echt- und Richtigkeit der bei der Anmeldung eingetragenen Daten überprüfen zu können, sowie um sicherzustellen, dass der Kunde die Geschäftsbedingungen für die Endbenutzer erfüllt.

Für die nach der ersten Verifizierungsstufe überprüfte Kunden, wurde ein Limit von 10.000 EUR für tägliche und von bis zu 50.000 EUR für monatliche Einzahlungen festgelegt. Die Auszahlungen hingegen wurden auf 20.000 EUR täglich und bis zu 100.000 EUR monatlich beschränkt. In der zweiten Verifizierungsstufe haben die Kunden einen Nachweis für deren Postanschrift, anhand einer aktuellen Wasser- bzw. Stromrechnung oder sonstige Rechnung von Dienstleistern bzw. Bankauszug, zu übermitteln, deren Erstellungsdatum nicht länger als 3 Monate zurueckliegt. Verifizierte Nutzer der zweiten Phase, können unbegrenzte Ein- und Auszahlungbeträge veranlassen bzw. fordern. Darüber hinaus wird die Identität des Kunden mit den Bankdaten, über welche die Überweisung bzw. In keinem Fall werden Transaktionen von Dritten im Auftrag des Kunden akzeptiert.

11. Haftungsbeschränkung

11.1. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen haftet Cryptoder dem Kunden gegenüber nur für direkte Schäden, die aus der Nichteinhaltung des Vertrags verursacht werden. Cryptoder trägt keine Verantwortung für:

11.2.1. Preisunterschiede, die sich aus Verarbeitungsverzögerungen von Kauf- oder Verkaufsaufträge ergeben;

11.2.2. Auftragsstornierung aufgrund offensichtlich fehlerhafter Preisangaben;

11.2.3. Schäden jeglicher Art, die im Zusammenhang mit der Wallet-Funktion entstehen;

11.2.4. indirekten Verlust (einschließlich Folgeschäden, Verlust von Einkommen und Gewinn, Datenverlust und nicht materielle Verluste).

11.3. Im Falle aussergewöhnlicher Situationen, sei es technischer, rechtlicher oder sonstiger Art, kann Cryptoder die Kundenaufträge, bis zur endgültigen Klärung, zurückhalten.

11.4. Die Gesellschaft bietet keine Anlageberatung in Bezug auf die in diesen Geschäftsbedin-gungen vorgesehenen Dienstleistungen. Cryptoder kann Auskunft über Preise, Rangstufe, Volatilität der digitalen Währung, sowie eventuelle Ereignisse die den Preis der digitalen Währung beeinflusst haben, geben, gilt allerdings unter keinen Umständen als Anlageberatung und darf demzufolge auch nicht als solches ausgelegt werden. Jede Kauf- oder Verkaufentscheidung digitaler Währungen, unterliegt ausschließlich dem Kunden und erfolgt auf eigene Gefahr. Cryptoder trägt für Verluste keinerlei Verantwortung.

12. Kündigung, Beendigung und Stornierung

Das Unternehmen kann nach eigenem Ermessen die Dienstleistungen kündigen oder die Eröffnung eines Kontos für einen Benutzer verweigern, sowie die Website schliessen. Im Falle einer Kündigung, Beendigung oder Stornierung einer Transaktion, ist die Gesellschaft nicht verpflichtet, die Transaktion des Kundens zurückzusetzen und kann den gleichen Preis oder die gleichen Bedingungen wie die der stornierten Transaktion, nicht anbieten.

Für den Fall, dass das Unternehmen ein Kundenkonto kündigt, kann Cryptoder eine Kündigung zukommen lassen. Darüber hinaus akzeptiert der Kunde, dass das Unternehmen nicht verpflichtet ist, Erkenntnisse oder Informationen offen zu legen, die durch das Risiko- und Sicherheitsmanagementverfahren des Unternehmens erworben wurden. Der Kunde kann jederzeit das Cryptoder-Konto kündigen, indem er das gesamte Guthaben abbucht und einen Antrag zur Stornierung des Kontos an backoffice@cryptoder.com sendet. Der Kunde ermächtigt Cryptoder, zum Zeitpunkt der Auflösung, ausstehende Transaktion zu stornieren oder zu beendigen. Die Aufbewahrung der Informationen seitens Cryptoder werden sich nach gesetzlichen Kriterien, Verordnungen und/oder gültigen Regie-rungsvorschriften richten.

13. Information

13.1. Diese Vereinbarung unterliegt spanischem Recht, und alle sich daraus ergebenden Streitigkeiten werden dem zuständigen spanischen Gericht in dem Bezirk vorgelegt, in dem sich die IT Cryptoder Group befindet.

13.2. Sollte sich eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als ungültig herausstellen, würde dies die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht beeinträchtigen. In diesem Fall werden die Parteien eine oder mehrere neue Ersatzbestimmungen festlegen, die der ursprünglichen Bestimmung, so weit wie möglich, entsprechen und den gesetzlichen Hinweisen folgen.

13.3. Cryptoder behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Cryptoder wird jegliche Änderungen und Ergänzungen mit einem Vorlauf von mindestens dreißig (30) Tagen vor dem Inkrafttreten über die Webseite bekannt geben, so dass die Kunden entsprechend in Kenntnis gesetzt werden. Sollte der Kunde mit den neuen Bestimmungen nicht einverstanden sein, ist er berechtigt, den Vertrag bis zu dem Zeitpunkt zu kündigen, an dem die Änderung oder Ergänzung in Kraft tritt. Die Fortsetzung der Nutzung ab dem Zeitpunkt des Inkrafttretens ist ein Zeichen des Einverständnisses der in den AGB eingeführten Änderungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen gültig ab 01.01.2018